Die Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr ist sicherlich lang: Abnehmen, mehr Zeit mit Freunden und Familie verbringen, mit dem Rauchen aufhören und, und, und…

Für viele gehört zum Start in ein neues Jahr auch das Ausmisten und die Umgestaltung der eigenen vier Wände. Zählen Sie auch dazu? Dann lesen Sie unsere praktischen Tipps und holen Sie sich Inspiration für Ihren ganz persönlichen Tapetenwechsel. Eine Entrümpelungsaktion tut Ihrem Zuhause gut und oft reichen wenige neue Akzente in Form von Teppichen, Pflanzen oder anderen Accessoires aus, um Ihrer Wohnung neues Leben einzuhauchen.

Zugegeben, aller Anfang ist schwer. Das gilt auch für das Ausmisten und die Neugestaltung einer Wohnung. Nicht mehr benutzte Gegenstände können Sie so aber ausrangieren und Platz für Neues schaffen.


Teppich Neuheiten bei benuta



Neujahrsvorsatz: Wohnung ausmisten

Die Frage, ob Sie einen Gegenstand aus Ihrer Wohnung verbannen, können Sie mit einer Frage an sich selbst ganz leicht beantworten: Habe ich diesen Gegenstand/dieses Kleidungsstück in den letzten zwölf Monaten benutzt/getragen? Lautet die Antwort “Nein”, können Sie sich von diesem Teil in der Regel ohne Bedenken verabschieden. Dies gilt natürlich nicht für Erbstücke oder sonstige Dinge von hohem materiellem oder immateriellem Wert.

Anstatt unbenutzte Wohnaccessoires, Möbel oder Kleidungsstücke aber direkt zu entsorgen, denken Sie vielleicht mal an Ihre Liebsten. Vielleicht können sie diese gebrauchen und freuen sich über ein Geschenk? Ansonsten lohnt es sich auch, über einen Verkauf nachzudenken.


Unser Tipp: Private Tauschparties oder -börsen sind momentan stark angesagt. So kann man nebenbei dem Wegwerfverhalten der Gesellschaft entgegenwirken und auf Nachhaltigkeit setzen.

Wohnung neu gestalten ausmisten Wohnzimmer


Das erste Gebot beim Ausmisten lautet jedoch: Nehmen Sie sich Zeit! Und zwar mindestens einen ganzen Tag. So können Sie die Entrümpelungsaktion vollständig erledigen und vermeiden es, die Dinge aufzuschieben. Sie werden sehen: Weniger ist mehr - Sie schaffen nicht nur Raum für neue Akzente, sondern können sich in einer ordentlichen, weniger überladenen Wohnung auch besser konzentrieren und wohlfühlen.


Neujahrsvorsatz: Wohnung neu gestalten

Es macht sicherlich Spaß, der Wohnung oder nur einigen Räumen einen frischen Anstrich zu verleihen oder einige Möbel auszutauschen. Dies ist aber meist mit hohen Kosten verbunden und nicht jedes Jahr unbedingt notwendig.

Sie werden sich wundern, dass sie mit wenigen Mitteln Akzente setzen und Ihrem Zuhause einen ganz neuen Look verpassen können. Neue Stoffe, dekorative Accessoires und eine veränderte Beleuchtung können schon wesentlich dazu beitragen.

Arbeiten Sie hierbei vor allem mit Textilien. Tauschen Sie Decken, Kissen, Teppiche, sogar Couchbezüge und Gardinen aus und bringen Sie mit wenig Aufwand Farbe in Ihre Einrichtung. Wie wäre es zum Beispiel mit der Trendfarbe des Jahres 2019 Living Coral? Auf den ersten Blick sehr auffällig, ist diese Farbe aber tatsächlich sehr vielfältig und macht sich prima in Kombination mit Naturtönen, die ein elegantes und zeitloses Ambiente schaffen können. Ein Shaggy Teppich in Living Coral oder in schlichtem Beige als Kontrast zu einer Wand in der Trendfarbe 2019 bringt definitiv ein modernes Update in Ihre vier Wände.

Auch dekorative Accessoires wie Vasen und Blumentöpfe erzielen eine große Wirkung. Pflanzen lassen einen Raum lebendiger und freundlicher erscheinen und beeinflussen nebenbei das Raumklima positiv.


Passende Teppiche aus unserem Shop

Oft vernachlässigt, aber doch so wichtig: die Beleuchtung. Haben Sie schon mal überlegt, wie sehr die Beleuchtung die Stimmung des Raumes beeinflusst? Arbeiten Sie mit verschiedenen Lichtquellen für eine indirekte Beleuchtung, tauschen die Lampen oder auch nur die Glühbirnen aus und Sie werden sehen, wie schnell ein Lichtwechsel die Atmosphäre verändert.

Wussten Sie, dass Teppiche in hellen Farben das Licht reflektieren und somit ein Zimmer optisch aufhellen können? Gleichzeitig bringen Sie Wärme und Gemütlichkeit und helfen dabei, Räumen Struktur zu verleihen.



Neujahrsvorsatz: Neu einrichten

Ist die Einrichtung bereits in die Jahre gekommen, kann eine Rundum-Neugestaltung helfen, dass Sie sich in Ihren vier Wänden wieder wohler fühlen. Eine Veränderung kann schon erzielt werden, indem man die Möbel neu platziert. Sie wollen größere Veränderungen schaffen?

Wenn Sie dabei großen Wert auf Modernität in Ihrem Zuhause legen, orientieren Sie sich am besten an den Wohntrends 2019. Smarte Möbel, Pastellfarben oder Slow Living begleiten uns die nächsten zwölf Monate und mit Sicherheit auch noch darüber hinaus.


Wohnung neu gestalten ausmisten Wohnzimmer


Für viele ist ein Tapetenwechsel im wörtlichen Sinne der erste Schritt zur Veränderung. Raufasertapeten haben längst ausgedient und werden durch Mustertapeten oder den Einsatz von Farbe abgelöst. Natürlich muss es nicht immer die auffällige Variante sein: Auch strahlend weiße Wände oder Naturtöne gehen immer, kommen aber in anderen Materialien daher. Struktur und Vlies aber auch praktische Tapeten, die man abwaschen kann, haben gerade Hochkonjunktur.

Auf den Tapetenwechsel folgt oft der Austausch des Mobiliars. Denken Sie auch über einen Stilwechsel nach. Mögen Sie es lieber skandinavisch oder Retro? Oder sagt Ihnen vielleicht eine Wohnung im Industrial Chic zu? Auch Unentschlossene dürfen sich freuen: Der Mix aus verschiedenen Stilrichtungen ist gerade total angesagt und Sie müssen sich nicht für einen Wohnstil entscheiden.

Wer bei der Umgestaltung des Heims Geld sparen möchte oder gar muss, für den lautet die große Devise: Do it yourself. Nicht nur die Wände, auch Ihre Möbel können einen neuen Anstrich bekommen. Abschleifen, Streichen, Griffe an Schränken und Kommoden auswechseln.

Zu guter Letzt noch ein wertvoller Tipp, der Ihnen dabei helfen soll, Ihren Neu-Einrichten-Vorsatz auch in die Tat umzusetzen. Halten Sie Ihre Pläne schriftlich fest: Was fliegt raus, was soll aufgehübscht werden und welche Lieblingsstücke sind unentbehrlich? So können Sie den Zeitaufwand und die Höhe der Kosten besser einschätzen und behalten nebenbei den Überblick über Ihre To-Do’s.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausmisten, neu Einrichten und Dekorieren!


Hier geht's zum Shop
►Moderne Teppiche