Warum in die Ferne schweifen, wenn Sie sich maritimes Urlaubsfeeling einfach in die eigenen vier Wände holen können? Der maritime Wohnstil versüßt uns die Zeit bis zu den nächsten Tagen am Meer und ist dabei unkompliziert, authentisch und lässig. Um dem klassischen Look ein cooles Update zu verpassen, kombiniert man zu den typischen Farben und Motiven moderne Accessoires und setzt Akzente mit unerwarteten Farben - fertig ist Ihre Einrichtung im maritimen Look.




Maritim Einrichten - Farben & Motive


maritim einrichten


Farben

Beim maritimen Einrichtungsstil denken wir natürlich in erster Linie - ganz klar - an die Farbe des Meeres: Blau! Zu ihr gesellen sich Rot und Weiß. Dieses Farbtrio bildet die Basis des Looks und sollte überwiegen. Dennoch sind farbliche Akzente ein Muss, damit der Look spannend wird. Für einen Hauch Glamour setzen Sie auf klares Gelb oder opulentes Gold. Wer es luftig-leicht mag und für eine frische Brise sorgen will, der kombiniert zu den klassischen Farben zarte Pastelltöne wie Rosé, Apricot oder Mint.


Motive

Wenn die Farbzusammenstellung stimmt, dann können Sie auf verschiedenste Muster und Motive zurückgreifen, um sich Ihr eigenes Beachhouse zu stylen. Diese funktionieren bestens auf Textilien wie Teppichen oder Kissen. Der Klassiker sind Streifen - aber auch nautische Stickereien, geometrische Muster oder Seevögel sind beliebte Motive, mit denen Sie sich den maritimen Charme nach Hause holen.


Teppiche im maritimen Stil


Kinderzimmer

Auch ihre Kleinen stehen total auf den entspannten Look, direkt vom Meer. Kein Wunder, vor allem Jungs träumen doch davon Seefahrer zu werden - also holen Sie ihnen das Abenteuer auf hoher See direkt ins Kinderzimmer. Sterne sind nicht nur bei Kindern beliebt, man findet sie auch häufig in nautisch inspirierten Einrichtungen.

Unser Kinderteppich Bambini Star lässt bei den Kids Ferienhaus-Feeling aufkommen und ist nebenbei aus 100% waschbarer Baumwolle. Lesen Sie auch, wie Sie Kinderzimmer und Jugendzimmer einrichten, damit es den Sprösslingen rundum gefällt!


Maritim Einrichten - Materialien



maritim einrichten


Naheliegend: Man kombiniert Materialien, die einen klaren Bezug zum Meer haben. Gehen Sie doch mal gedanklich auf Entdeckungsreise: Dunkles Bugholz und ausgewaschenes Schwemmholz kennt man von der Seefahrt.

Bei Textilien finden wir vor allem Baumwolle, Leinen, Sisal und Jute. Natürliche Materialien stehen also hoch im Kurs und sind unverzichtbar! Deshalb können Sie Ihre maritime Einrichtung auch wunderbar mit Naturfaserteppichen kombinieren. Diese ergänzen den Look nicht nur, sie machen den Küstenlook authentisch und sorgen nebenbei für ein angenehmes Raumklima.


Naturfaserteppiche für einen natürlichen Maritimlook



Maritime Deko & Möbel

Passend zum nautischen Look sind Möbelstücke aus rauem Holz mit charmanten, kleinen Gebrauchsspuren, die auch typisch für den Shabby Chic sind. In maritimer Einrichtung werden sie nur anders in Szene gesetzt.


Tipp: Möbel im Used-Look kann man günstig auf Flohmärkten ergattern. Oder Sie legen selbst Hand an - mit Schleifpapier, Farbe und Pinsel.

Bei der maritimen Deko lautet die Devise: Mach’s dir leicht! Setzen Sie deshalb auf die Vasen aus Glas und transparente Gardinen anstatt schwerer Vorhänge, die viel Luft und Licht reinlassen. Frische Blumen und Pflanzen wie Sanddorn oder Strandflieder versprühen Lebendigkeit. Fotos vom letzten Urlaub lassen schöne Erinnerungen aufleben, ebenso wie Muscheln, die Sie beim Spaziergang am Meer gesammelt haben. Bastkörbe sind hübsche Accessoires und können für die Aufbewahrung von Decken und Kissen verwendet werden. Mit Lampen, Vasen und anderen Accessoires in Kupfer oder Gold werden Akzente gesetzt, die den klassischen Look des Strandhauses abrunden.

Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie das beruhigende Rauschen des Meeres!

Hier geht's zum Shop
►Moderne Teppiche